Dialog 4 – Der Mandantenbrief von Florentz und Partner

dialog4 Ausgabe Oktober 2018

Aus dem Inhalt:

  • Anwendung der Fahrtenbuchmethode nur bei belegmäßigem Nachweis aller Aufwendungen
  • Verkauf von Champions-League-Finaltickets unterliegt nicht der Einkommensteuer
  • Abzug von Unterhaltsaufwendungen als außergewöhnliche Belastung
  • Verschmelzung nach Forderungsverzicht gegen Besserungsschein kann verdeckte Gewinnausschüttung auslösen
  • Zuordnung des verrechenbaren Verlusts bei unentgeltlicher Übertragung eines Kommanditanteils
  • Zur Besteuerung von Liquidationszahlungen nach Auflösung einer Stiftung
  • Schadensersatz wegen überhöhter Einkommensteuerfestsetzung ist kein Arbeitslohn
  • Zufluss des Arbeitslohns bei Erhalt von Tankgutscheinen vom Arbeitgeber für mehrere Monate im Voraus
  • Berichtigung einer Rechnung bei unrichtigem Umsatzsteuerausweis
  • Keine Erbschaftsteuerbefreiung für ein Familienheim bei krankheitsbedingtem Wohnungswechsel innerhalb des Hauses
  • Kein Wechsel von der degressiven Abschreibung zur Abschreibung nach der tatsächlichen Nutzungsdauer
  • Betriebskosten müssen nach tatsächlicher Wohnfläche abgerechnet werden

dialog4 Ausgabe Oktober 2018 herunterladen.

dialog4 Ausgabe September 2018

Aus dem Inhalt:

  • Haftung des Geschäftsführers nach Insolvenzeröffnung
  • Einkommensteuerrechtliche Behandlung vergeblicher Investitionen in betrügerische Modelle
  • Eigenes Vermögen des Inhabers eines Handelsgewerbes während des Bestehens einer atypischen stillen Gesellschaft
  • Existenzgründerzuschüsse aus dem EXIST-Programm keine Sonderbetriebseinnahmen
  • Verdeckte Gewinnausschüttung bei Entgeltumwandlung
  • Keine Abfärbung gewerblicher Einkünfte bei Verlusten
  • Ermittlung der ortsüblichen Marktmiete möblierter Wohnungen
  • Kein Haftungsausschluss bei arglistigem Verschweigen von Sachmängeln beim Grundstückskauf
  • Gewährung des vollen Gewerbesteuerfreibetrags auch bei Wechsel der Steuerschuldnerschaft während des Erhebungszeitraums
  • Keine überhöhten Anforderungen an Rechnung für Vorsteuerabzug
  • Umsatzgrenze für Kleinunternehmer bei Differenzbesteuerung muss unionsrechtlich geklärt werden.
  • Kein Ausgleich überdurchschnittlicher Arbeitszeit durch Urlaubs- und Feiertage
  • Keine anteilige Verdienstgrenze mehr bei kurzfristiger Beschäftigung

dialog4 Ausgabe September 2018 herunterladen.

dialog4 Ausgabe August 2018

Aus dem Inhalt:

  • Wohnungseigentümer müssen auch hohe Sanierungskosten tragen
  • Privatverkauf bei eBay ist dem Inhaber des eBay-Nutzernamens zuzurechnen
  • Vorsteuerabzug für Verzicht auf Pachtvertrag trotz steuerfreier Grundstücksveräußerung möglich
  • Nachzahlungszinsen könnten ab 2015 verfassungswidrig hoch sein
  • Hinzuschätzung aufgrund einer Quantilsschätzung bei erheblichen formellen Mängeln der Aufzeichnungen der Bareinnahmen
  • Geschlossener Immobilienfonds: Rückabwicklung oder steuerpflichtige Veräußerung
  • Dashcam-Aufnahmen: Verwertbarkeit als Beweismittel im Unfallhaftpflichtprozess
  • Nachbarschaftshilfe: Haftung im Schadensfall?
  • Geschäftsführer einer GmbH sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig
  • Zwischen GbR-Gesellschaftern vereinbartes Pkw-Privatnutzungsverbot zur Vermeidung der 1 %-Reglung kann unbeachtlich sein
  • Kein Lohnzufluss bei Gehaltsumwandlung für vorzeitigen Ruhestand
  • Schadensersatz bei rechtswidriger Versetzung
  • Kindergeldanspruch bei mehraktiger Berufsausbildung

dialog4 Ausgabe August 2018 herunterladen.

dialog4 Ausgabe Juli 2018

Aus dem Inhalt:

  • Pauschalierung der Einkommensteuer für betriebliche Zuwendungen
  • Nur tatsächlich gezahlte Krankenversicherungsbeiträge sind abziehbar
  • Entschädigung für entgangene Einnahmen und steuerfreier Schadenersatz
  • Befreiung von der Erbschaftsteuer bei Erwerb eines Familienheims setzt zivilrechtliches Eigentum voraus
  • Forderung auf Schadenersatz bei beschäftigter Mietwohnung auch ohne vorherige Fristsetzung des Vermieters möglich
  • Verwalter muss Hausgeldansprüche bei Zwangsversteigerung anmelden
  • Zuschätzungen bei nicht nachvollziehbaren Zahlungseingängen
  • Zulässigkeit der Bindung eines Investitionsabzugsbetrags im Gesamthandsvermögen bei späterer Investition im Sonderbetriebsvermögen
  • Reiseveranstalter können sich beim Bezug von Reisevorleistungen auf das Unionsrecht berufen
  • Vereinssatzung muss Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit beinhalten
  • Haftung des Geschäftsführers für Steuerschulden der GmbH wegen mangelnder Organisation und Überwachung
  • Werkvertragsrecht: Schadenersatz kann nicht mehr nach fiktiven Mängelbeseitigungskosten bemessen werden

dialog4 Ausgabe Juli 2018 herunterladen.

dialog4 Ausgabe Juni 2018

Aus dem Inhalt:

  • Hälftiges Mieteigentum an außerhäuslichem Arbeitszimmer
  • National und international tätiger Fußballschiedsrichter erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb
  • Bewertung des privaten Nutzungswerts von Importfahrzeugen
  • Krankheitskosten sind keine Sonderausgaben
  • Ferienjobs sind für Schüler sozialversicherungsfrei
  • Schwangere bei Massenentlassungen nicht immer geschützt
  • Musikschullehrerin kann freie Mitarbeiterin sein
  • Veräußerung von Anteilen und Erwerb durch die GmbH
  • Vermieter trägt Darlegungs- und Beweislast bei Betriebskostenabrechnung
  • Erhöhte Absetzung für eine Eigentumswohnung
  • Abzug nachträglicher Schuldzinsen bei Vermietungseinkünften
  • Erteilung einer verbindlichen Auskunft: Anforderung an die Darstellung des noch nicht verwirklichten Sachverhalts
  • Feststellung der Zahlungsfähigkeit einer GmbH

dialog4 Ausgabe Juni 2018 herunterladen.

Seite 2 von 21 Seiten.  < 1 2 3 4 >  Letzte »

Nach oben