Verlängerte Abgabefristen für Steuererklärung. Achtung: Verspätungszuschläge!

Publiziert am 27.03.2019

Ab dem Steuerjahr 2018 gelten neue, längere Abgabefristen für Steuererklärungen Fristüberschreitungen werden jedoch automatisch mit Verspätungszuschlägen geahndet

Für Steuerpflichtige, die steuerlich beraten sind, wurde die Frist für die Abgabe der Steuererklärung 2018 auf den 29.02.2020 verlängert.
Wer seine Steuererklärung selbst macht, hat Zeit bis 31.07.2019. Das Finanzamt kann die Erklärungen auch früher anfordern.

Weitere Fristverlängerungen sind grundsätzlich nicht mehr möglich.
Wenn diese Fristen nicht eingehalten werden, erfolgt die Festsetzung von Verspätungszuschlägen grundsätzlich automatisch und ohne Ermessensabwägung des Finanzamts.

Wir bitten alle unsere Mandanten, die Unterlagen für die Erstellung Ihrer Steuererklärung rechtzeitig zusammenzustellen und einen Bearbeitungstermin mit uns abzustimmen.

Zur Aktuelles-Übersicht

Nach oben