Rating

Rating stellt Aussagen über die Fähigkeit eines Schuldners dar, finanzielle Verpflichtungen vollständig und fristgerecht erfüllen zu können und erlaubt eine Einschätzung über die Bestandssicherheit und Entwicklungsperspektive eines Unternehmens.

Durch die Vorschriften des Basler Bankenausschusses werden die Banken verpflichtet, zukünftig ihre Kredite je nach Bonität des Schuldners in unterschiedlichem Umfang mit Eigenkapital zu hinterlegen.

So sind Kreditinstitute künftig gefordert, sich bei der Kreditvergabe noch intensiver mit der wirtschaftlichen Situation der Unternehmen zu beschäftigen. Neben den bisherigen „hard facts“ aus Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung kommt der individuellen wirtschaftlichen Unternehmenssituation und damit auch den „soft facts“ wesentliche Bedeutung zu.

Sie als Unternehmer haben die Chance, Ihr Rating und somit ihre Kreditkosten positiv zu beeinflussen. Durch eine rechtzeitige und gezielte Vorbereitung erhalten Sie die Möglichkeit Ihr Rating zu verbessern und dadurch die Finanzierungskosten zu senken.

Wir bieten eine vollständige Unterstützung, die sich nicht nur positiv auf die Finanzierungsmöglichkeiten und –kosten auswirkt, sondern durch die Optimierung von Prozessen positive Effekte für die Ertragskraft und Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens mit sich bringt.


Nach oben